Vorteile des Laserschneidens im Vergleich zum Wasserstrahlschneiden

Von den Materialeigenschaften eines Werkstoffs hängt ab, ob dieser mit dem Wasserstrahlschneiden oder Laserschneiden bearbeitet wird. Das Wasserstrahlschneiden ist in der Regel die bessere Alternative, wenn die Laserschneidetechnik Schwachpunkte abzeichnet. Die Wahl der am besten geeigneten Schneidetechnik hängt auch davon ab, ob im Anschluss das Fertigteil in unterschiedlicher Weise bearbeitet wird.

Laserschneiden VS Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahlschneiden wird als Kaltschneideprozess bezeichnet, bei dem ein unerwünschtes Nebenprodukt wie z.B. Schlacke nicht produziert wird. Beim Abrasivschneiden werden Granate benutzt, die wie das Wasser recycelbar sind.

Einige Nachteile des Wasserstrahlschneiden zusammengefasst:

  • dieses Verfahren hat hohe Betriebs- und Invest-kosten,
  • das ist ein ziemlich nasses und lautes Verfahren,
  • die Schneidegeschwindigkeit an harten Werkstoffen ist relativ gering.

Empfehlenswerte Alternative ist unsere Technik des Laserschneidens. Wir bieten Ihnen die nächsten Vorteile der Schneidetechnik mit Laser:

  • im dünnen und mittleren Bereich bieten wir hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und Genauigkeit,
  • hochwertige und rechtwinklige Schnittkanten ohne Grat,
  • die Automatisierbarkeit ist sehr gut. Wenn wir einmal die Software eingestellt haben schneidet der Laser schnell und präzise gleiche Produkte mit hoher Qualität,
  • es geschieht kaum Verzug der Werkstücke wegen dem äußerst geringem Wärmeeintrag,
  • bei uns sind sehr enge Schnittflüge möglich und zwar von 0,2-0,4 mm,
  • die Herstellung komplexer und filigraner Bauteilkonturen, das Schneiden von schmalen Stegen, sehr kleinen Löchern und spitzwinkligen Geometrien sind uns überhaupt nicht fremd.

Wir arbeiten mit dem modernen Laserstrahl, der ein thermisches Trennverfahren darstellt. Dieses Verfahren ermöglicht uns schnelle und präzise Verarbeitungen bei geringen Mindeststückzahlen und komplexen Umrissen. Der Wasserstrahl wird an der Schneidefront absorbiert und bringt so die benötigte Energie zum Schneiden ein. Das Gas schützt vor Dämpfen oder Spritzern die Fokussieroptik und entfernt aus der Schnittfuge den abgetragenen Werkstoff.

2D Laserschneiden3D Laserschneiden

Mit dem räumlichen 3D-Laserschneiden können wir sehr hohe Qualität der Schnittkanten bei schnellen Prozessgeschwindigkeiten schaffen und gleichzeitig das Material optimal ausnutzen. Bei einer geringen Wärmeeinflusszone ist eine berührungslose Trennung durch Laserstrahl möglich und so wird eine Materialformung des Bauteils beim Schneiden von Durchbrüchen und Besäumen von Blechen in bereits gefügten Baukörpern weitestgehend vermieden.

All diese genannten Vorteile des Laserschneidens im Gegensatz zu Wasserstrahlschneiden bieten wir Ihnen auf eine ganz professionelle Art und Weise an.