4 Methoden zum Schneiden von Metall

Das Metallschneiden zählt zu den häufig vorkommenden Anwendungen. Viele Kunden verlangen das mittlerweile auch von den Firmen. Generell erfreut sich die Metallbearbeitende Industrie in den letzten Jahren einer enorm großen Beliebtheit.

Schneiden von Metall

Es gibt die verschiedensten Methoden, um Metall zu schneiden. Einige werden nicht so häufig verwendet, andere sind besonders und werden häufiger angewandt. In diesem Artikel möchten wir auf 4 Methoden zum Schneiden von Metall eingehen. Die erste Methode ist beispielsweise die Blechschere.

Durch diese Methode haben Unternehmen die Möglichkeit, Bleche und Profile von verschiedensten Metallen zu schneiden. Zu berücksichtigen ist allerdings die Tatsache, dass dabei nur eine Metalldicke bis 1,5 mm möglich ist.

Wasserstrahlschneidmaschine und Brennschneiden

Eine wirkungsvolle und vielfach eingesetzte Methode, um Metall zu schneiden ist das Verwenden der Wasserstrahlschneidmaschine. Bei dieser Methode wird das zu schneidende Metall, mit einem Wasserstrahl geschnitten.

Diese Methode erreicht hohe Druckzahlen und wird primär in Bereichen eingesetzt, wo es auf eine hohe Genauigkeit und Präzision ankommt. Auch das autogene Brennschneiden fällt zu den Methoden, welche gerne beim Schneiden verwendet werden.

Bei dieser Vorgehensweise erhitzt das Metall und wird anschließend mit einem Sauerstoffstrahl bearbeitet. Diese Methode kommt häufig bei Werkstücken zum Einsatz, bei denen die Präzision zwar wichtig, aber kleinere Ungenauigkeiten vorkommen dürfen.

Plasma- und Laserschneiden

Die zwei letzten Methoden, die wir vorstellen möchte, überzeugen vor allen durch einen Aspekt – Präzision. Beim Plasmaschneiden wird das Metall mit einem Plasma-Laser geschnitten.

Dieser wird durch einen elektrischen Lichtbogen hergestellt und dadurch können so gut wie alle Metallarten problemlos geschnitten werden. Das Plasmaschneiden ist primär wegen der enorm hohen Geschwindigkeit so beliebt.

Ähnlich schaut es mit dem normalen Laserschneiden aus. Hierbei wird das Metall allerdings mit einem normalen Laserstrahl erhitzt und auf Temperatur gebracht. Danach kommt wieder der Sauerstoff zum Einsatz. Durch diese Kombination werden sehr gute und präzise Ergebnisse erzielt.

Wichtige Faktoren für die Wahl des geeigneten Verfahrens

Welches Verfahren am besten für das jeweilige Metall geeignet ist, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Unter anderem ist auf die Legierung oder auf die Dicke zu achten. Auch die Arbeitsumgebung oder die Größe sind entscheidend. Pauschal kann gar nicht genau gesagt werden, welches Verfahren für welches Metall am ehesten geeignet ist.

Wenn Sie Ihr Metall von einem professionellen Metallverarbeitungsbetrieb mit Erfahrung geschnitten haben möchten, ist Kovinc der richtige Ansprechpartner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gerne dabei, welche Methode für Ihr Metall am besten geeignet ist.