Warum ist das ISO 9001 Zertifikat erforderlich?

Viele Unternehmen setzen auf hohe Qualität Standards und versuchen, das Niveau anzuheben. Das ISO 9001 ist ein Zertifikat, das diese Qualität nachweist.

Doch viele Unternehmen fragen sich, warum ein solches Zertifikat erforderlich ist. Nun, dass ISO 9001 Zertifikat ist der Standard für QMS (Qualitätsmanagementsystem) und bietet für die Firmen eine Reihe von wichtigen Vorteilen.

ISO 9001

Nicht zu vergessen, dass die Auftragslage und der Umsatz signifikant erhöht werden können. Doch beantworten wir erst einmal in diesem Artikel die Frage, weshalb es nun so wichtig ist, ein ISO 9001 Zertifikat zu besitzen.

Das ISO 9001 Zertifikat

Zunächst einmal muss erwähnt werden, dass es sich bei der ISO 9001 um ein physisches Zertifikat handelt, welches von der jeweils zuständigen Zertifizierungsstelle vergeben wird. Viele Unternehmen benötigen diese Zertifizierung, um gewisse Anforderungen eines Kunden zu erfüllen.

Eine Reihe von Unternehmen unternimmt alles, nur um dieses Zertifikat zu erhalten. Eine sichtbare Optimierung der Qualität wird allerdings dabei nicht beachtet. Dabei sehen viele Firmen das Zertifikat als ein notwendiges Übel an, um neue Kundenaufträge zu generieren.

Dabei kann ein solches Zertifikat langfristig für die Verbesserung der Qualität sorgen und weitere Kundenaufträge mit sich bringen. Zwei Gründe für die ISO 9001 Zertifizierung sind also schon mal genannt – höhere Umsätze und eine bessere Neukundengewinnung.

Weitere Gründe, weshalb das ISO 9001 Zertifikat erforderlich ist

Doch nicht nur ein höherer Umsatz und eine verbesserte Kundengewinnung sprechen für das Zertifikat. Durch das Zertifikat können Sie die Unternehmens- und Produktqualität verbessern.

So kann ein effektiv durchdachtes QMS die Qualität nachhaltig optimieren und neue Aufträge generieren. Nicht zu vergessen, dass die bestehenden Kunden langfristig gebunden werden.

Ein weiterer Aspekt für den Erhalt des ISO 9001 Zertifikates ist die Kundenzufriedenheit. Das Zertifikat sagt einem Kunden direkt, dass die Qualität der Produkte den Anforderungen entspricht. So können Sie die allgemeine Kundenzufriedenheit steigern, was natürlich mit einer Vielzahl von weiteren Vorteilen verbunden ist.

Letztendlich erhöht die ISO 9001 die Qualität in allen Bereichen

Am Ende des Tages erhöht die ISO 9001 Zertifizierung die Qualität nachhaltig und kann helfen, die Unternehmensprozesse besser zu verstehen. Mit einem solchen Zertifikat können Unternehmen die Arbeitsabläufe optimieren.

Aus der Sicht von Unternehmen gibt es folglich eine Vielzahl von Gründen, weshalb die ISO 9001 als Zertifikat so wichtig ist. Dementsprechend hilft es enorm, sich mit dem Thema ISO 9001 zu beschäftigen.

Die Firma Kovinc verfügt als Metallbearbeitungsbetrieb über die ISO 9001 Zertifizierung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und profitieren Sie von unseren Leistungen.

EN 1090: Sicherheit und Stabilität bei allen Produkten

Beim modernen Bauen ist Stahl heute zum unverzichtbaren Material geworden. Egal, ob ein einfaches Haus oder stattdessen eine komplexe Anlage, hochwertiger Stahl darf einfach nicht mehr fehlen.

Wir von Kovinc können dies aus der täglichen Erfahrung natürlich nur bestätigen und sind für Sie der zuverlässige Partner bei allen Arbeiten mit und um Stahl. Dabei legen wir Wert auf Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit bei jeder Arbeit und bei jedem Projekt.

EN 1090

Eine sehr wichtige Rolle bei der täglichen Arbeit mit Stahl spielt das Zertifikat EN 1090. Dieses ist für alle unsere verwendeten Materialien eine absolute Selbstverständlichkeit und darf natürlich auch bei der alltäglichen Verwendung nicht fehlen.

So gewährleisten wir die Erfüllung des Zertifikats EN 1090 …

Ein altes Sprichwort besagt: Eine Kette ist nur so stark wie das schwächste Glied. Damit Sie sich auf uns und unsere Arbeit vollkommen verlassen können, gewährleisten wir Ihnen beste Qualität und moderne Verarbeitung.

Das Zertifikat nach EN 1090 ist ein europäischer Standard und soll Sicherheit und Qualität vermitteln und gewährleisten. Generell unterscheidet sich hier die Klassifizierung nach EN 1090-1 und EN 1090-2. Wir von Kovinc haben uns dazu entschieden, ausschließlich Materialien mit der Zertifizierung nach EN 1090-2 zu verwenden. Und zwar zu Ihrem Vorteil.

Denn die Anforderungen an Qualität und Haltbarkeit sind hier noch einmal deutlich höher, als dies bei der Klassifizierung nach EN 1090-1 der Fall ist. Sie profitieren also immer und überall von der besten Qualität, die keine Kompromisse offenlässt und höchsten Ansprüchen problemlos entspricht.

Wir sorgen konsequent für die beste Qualität

die beste QualitätWas wir versprechen, halten wir auch. Bei all unseren Prozessen achten wir auf die Einhaltung der nötigen Schritte, um das Zertifikat nach EN 1090-2 zu gewährleisten. Auf dieses Versprechen dürfen Sie sich gerne verlassen. Auf Wunsch stehen wir Ihnen für weitere Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite und erläutern Ihnen unsere Qualitätskontrollen umfassen.

Bei jedem Arbeitsschritt setzen wir auf maximale Kompetenz und Zuverlässigkeit, auch durch unsere Mitarbeiter. Unsere ausgebildeten Arbeitskräfte sorgen in Kombination mit der hochprofessionellen Herstellung und natürlich auch Montage für konstant hochwertige Arbeit und beste Ergebnisse bei jedem Arbeitsschritt.

Der verwendete Stahl entspricht natürlich nur den höchsten Standards. Regelmäßige Kontrollen, Tests und Überprüfungen gewährleisten die gleichbleibende Qualität, von welcher Sie als Kunde jederzeit profitieren. Mit einem umfangreichen Korrosionsschutz sowie eine professionelle Kontrolle und Beurteilung des Zustandes sind wir gerne für Sie da und vermitteln Sicherheit, Vertrauen und Zuverlässigkeit.

Zertifizierte Qualität im Metallbau

Unsere Zuverlässigkeit und Qualität im Metallbau ist nicht nur unseren Bestandskunden bekannt. Wir unterliegen regelmäßigen Qualitätskontrollen und nutzen diese Gelegenheit, den hohen Qualitätsstandard unserer Prozesse und Fertigungsverfahren von unabhängiger Stelle zu zertifizieren.

Zum heutigen Stand sind es sechs Zertifizierungen, welche unsere Leistungen dokumentieren.

ISO 9001:2015

Die Zertifizierung nach der 2015 Version der ISO 9001 Norm dokumentiert die Existenz und Einhaltung der Qualitätsmanagementnorm in unserem Unternehmen. Im Vergleich zur früheren Version, der ISO 9001:2008 sind es nun zehn Kapitel, die zur Verleihung dieser Norm vorhanden und eingehalten werden müssen.

ISO 9001

Die Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 basiert dabei auf dem PDCA-Zyklus. Im Bereich Planung sind es die Organisation, das Führungsverhalten sowie die eigentliche Planung der betrieblichen Prozesse, die wir allesamt gemäß der internationalen Kriterien dokumentiert haben. Der Bereich der Unterstützung, Kapitel 7 der ISO 9001 Norm, umfasst die Ressourcen, Kompetenz, Bewusstsein, Kommunikation und dokumentierte Information.

Im Bereich der Durchführung sind die betriebliche Planung und Steuerung, die Prozesse zur Entwicklung neuer Produkte, das Management externer Produkte und Dienstleistungen sowie die eigentliche Produktion und Leistungserfüllung festgehalten.

Die interne Qualitätskontrolle ist ein wichtiges Element unserer Arbeit und in Kapitel 9, der Bewertung der Leistung dokumentiert. Sind hier bestimmte Elemente auffällig und entsprechen nicht den Vorgaben, so werden diese näher untersucht und kontinuierlich verbessert.

EN 1090-1:2009 und EN 1090-2:2009

Unsere Zertifizierungen gemäß EN 1090-1:2009 und EN 1090-2:2009 betreffen Schweißarbeiten. In diesen Normen ist festgelegt, dass die Konstruktion und Produktion dynamisch belasteter Bauteile der Klasse E durch einen Schweißfachingenieur beaufsichtigt wird.

ISO 3834-2

Unter dem Begriff der Zertifizierung nach ISO 3834-2 werden Qualitätsanforderungen bei im Schmelzschweißverfahren produzierten Bauteilen und Konstruktionen dokumentiert. So haben wir in unserem Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt, in welchem sämtliche Elemente der Norm dokumentiert und erfasst sind. Dieses QM-System ist von der Geschäftsführung als verbindlich erklärt und sämtlichen Mitarbeitern in der Produktion bekannt. Unsere Schweißer besitzen die notwendigen Prüfbescheinigungen, ihre Arbeit wird durch zertifiziertes Prüfpersonal überwacht.

ISO 14001:2015

Die ISO 14001:2015 Zertifizierung entspricht der Einhaltung der Norm nach den Richtlinien des Deutschen Instituts für Normung (DIN).

ISO 14001

Mit unserer Zertifizierung in dieser Umweltmanagementnorm stellen wir sicher, nach ökologischen Maßstäben zu produzieren und die Produktionsprozesse stets auf mögliche Verbesserungen hin zu überprüfen.

OHSAS 18001-2007

Unsere Mitarbeiter stehen durch ihre tägliche Leistung für den Erfolg des Unternehmens. Um dies angemessen zu würdigen und den Arbeitsschutz unserer Mitarbeiter gemäß internationaler Standards zu gewährleisten, haben wir unsere Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz Politik nach OHSAS 18001:2007 zertifizieren lassen. So unterliegen sowohl Routineaufgaben als auch spezielle Tätigkeiten der stetigen Überprüfung hinsichtlich ihrer Gefahren und Risiken für die Mitarbeiter.

Haftpflichtversicherung des Herstellers

Für die hohe Qualität unserer Produkte und Arbeiten stehen wir nicht nur mit unserem Namen, sondern sind zugleich durch eine Haftpflichtversicherung versichert. Diese deckt sowohl Schäden, die durch fehlerhafte Produkte entstehen können als auch Schäden, die aus mangelhaft durchgeführten Arbeiten entstehen.

BS OHSAS 18001-Zertifizierung

Um unseren Arbeitsschutz weiter voranzutreiben, haben wir das Arbeitsschutzmanagementsystem OHSAS 18001 bei Kovinc umgesetzt. Dabei handelt es sich um das weltweit bekannteste Arbeitsschutzsystem. Entwickelt wurde es von der Occupational Health and Safety Assessment Series (kurz OHSAS). Die Zertifizierung wird in über 80 Ländern weltweit anerkannt.

BS OHSAS 18001

Mit der OHSAS 18001-Zertifizierung senken wir langfristig die Gesundheits- und Arbeitsrisiken für unsere Besucher, Kunden und Mitarbeiter. Wir zeigen damit deutlich, dass Arbeitssicherheit und Gesundheit einen hohen Stellenwert bei Kovinc genießen.

Arbeitssicherheit erhöht unsere Wettbewerbsfähigkeit

Im Zuge der zunehmenden Internationalisierung des Wettbewerbs steigen die Anforderungen an Unternehmen. Die Reaktionszeiten werden immer schneller. Kommt es nun zu Unfällen oder Ausfallzeiten, führt dies zu Unterbrechungen im Betriebsablauf. Dadurch werden der Produktions- und Lieferprozess gestört und im schlimmsten Fall geht ein Auftrag verloren. Mit dem Arbeitsschutzmanagementsystem der OHSAS senken wir durch die Systematisierung gesundheitstechnischer und Arbeitssicherheits-Aspekte das Unfallrisiko.

Arbeitsschutzmanagementsystem

Um dies zu gewährleisten, haben wir uns ein ganzes Management-Pflichtenheft auferlegt. Dabei analysieren und identifizieren wir eventuell vorhandene Gefahren und ordnen diese bestimmten Kriterien zu, um sie angemessen bewerten zu können. Die Ergebnisse dienen uns als Basis, um Ziele zu formulieren und die dazugehörigen Programme in der Praxis umzusetzen. So verbessern wir den Arbeitsschutz langfristig. Zudem wurden unsere Mitarbeiter dementsprechend geschult und können eigenständig und -verantwortlich Gefahrenquellen erkennen und beseitigen. So sind wir auf alle Notfälle vorbereitet.

Vorteile für unsere Kunden, Besucher und Mitarbeiter

  • Ein geringeres Arbeitsunfallrisiko dank Systematisierung der Gesundheits- und Arbeitssicherheitsschutzaspekte.
  • Gesteigerte Reputation bei Kunden, Lieferanten, Investoren und Behörden.
  • Erhöhte Motivation und ein stärkeres Sicherheitsbewusstsein unserer Mitarbeiter.
  • Wir garantieren die Einhaltung aller behördlichen und gesetzlichen Auflagen zum Thema Gesundheits- und Arbeitsschutz.
  • Weniger Produktionsunterbrechungen und Ausfallzeiten.
  • Geringere Versicherungskosten.

Für Mitte 2017 hat die OHSAS bereits eine neue Norm geplant. Diese soll die Bezeichnung ISO 45001 tragen. Möglicherweise wird diese Norm die OHSAS 18001 komplett ablösen.

Zusammenfassung

Die OHSAS 18001 bringt unseren Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und Behörden verschiedene Vorteile. Doch in erster Linie profitieren unsere Mitarbeiter durch den erhöhten Arbeitsschutz. Dieser führt in der Praxis zu weniger Unfällen, wodurch die Produktions- und Lieferprozesse weniger gestört werden. Davon profitieren wiederum unsere Kunden.

ISO 14001: Umweltmanagementsystem

Im September 2015 hat die Internationale Organisation für Normung (ISO) die endgültige Version der ISO 14001 herausgegeben. In der neuesten Version wurde die Norm nochmals grundlegend überarbeitet.

ISO 14001

Die ISO 14001 Zertifizierung ist weltweit gültig und anerkannt. Mit dieser Zertifizierung haben wir unser wirtschaftliches und effizientes Umweltmanagement von einer anerkannten Zertifizierungsstelle prüfen lassen. Damit zeigen wir öffentlich, dass wir eigenverantwortlich und selbst verpflichtend den Schutz der Umwelt in die eigenen Hände nehmen.

Um das Zertifikat zu erhalten, haben wir unsere Schwachstellen im Umweltschutz aufgedeckt und eine Basis für einen fortdauernden und kontrollierbaren Verbesserungsprozess gelegt. Wir haben Risiken für die Umwelt auf ein Minimum reduziert und schonen dadurch die Ressourcen und steigern dauerhaft die Umweltleistung. Um einen effektiven Umweltschutz aktiv betreiben zu können, bedarf es neben moderner Technologie auch eines leistungsfähigen Umweltmanagementsystems.

Es geht uns nicht darum, lediglich gesetzliche Vorschriften einzuhalten. Unser Umweltmanagement ist strategisch ausgerichtet. Das bedeutet, sämtliche Mitarbeiter sind für das Thema Umweltschutz sensibilisiert und achten stets darauf, Schäden an der Umwelt zu verhindern und präventiv vorzubeugen. Durch diese Maßnahmen konnten wir unsere Nachhaltigkeit spürbar steigern.

ISO 14001-Zertifizierung

Die Zertifizierung ist für uns auch ein wirksames Marketing-Instrument, um Kunden zu gewinnen. Dazu wird unser Umweltmanagement-System regelmäßig von Behörden kontrolliert.

Für unsere Kunden ergeben sich durch die Zertifizierung folgende Vorteile:

  • Höhere Flexibilität

Mit dem Zertifikat der ISO 14001 mussten wir unseren persönlichen Reifegrad unter Beweis stellen. Das hat uns noch flexibler gemacht.

  • Mehr Eigenverantwortung

Unsere Mitarbeiter sind nun noch qualifizierter als zuvor und unsere Vorgehensweisen in der Fertigung sind durchdachter geworden.

  • Stärkeres Vertrauen

Die Fähigkeiten unseres Unternehmens wurden einmal mehr unter Beweis gestellt. Das schaffte nicht nur Vertrauen bei unseren Kunden, sondern auch bei unseren eigenen Mitarbeitern.

  • Förderung der Stärken

Im Zuge der Zertifizierung haben wir einmal mehr auf unsere Stärken geschaut und diese weiter ausgebaut. Nun können wir Kundenaufträge noch selbstständiger ausführen als zuvor.

  • Steigerung des Mehrwerts für den Kunden

Im Zuge der Zertifizierung unternahmen wir eine Kosten/Nutzen-Rechnung. Die Umsetzung des Umweltmanagement-Systems schafft einen echten Mehrwert für unsere Kunden.

Zusammenfassung

Insgesamt sind wir mit dem neuen Umweltmanagement-System mehr als zufrieden. Nicht nur wir und die Umwelt profitieren davon, sondern auch unsere Kunden. Darauf sind wir stolz.

ISO 3834-2: Qualitätssicherung für Schweißen

Mit einer ISO 3834 Zertifizierung dokumentieren Sie vor Ihren Kunden die Qualität Ihrer Leistung oder Dienste. Diese Normenreihe legt die Qualitätsanforderungen fest, welche ein Hersteller von schmelzgeschweißten Konstruktionen und Bauteilen erfüllen soll, um internationale Anerkennung zu erreichen.

Zertifizierung

Die Normenreihe ISO 3834 erfasst das Schweißen in der Serienfertigung, Instandsetzung, Einzelfertigung und Montage. In verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel Schienenfahrzeugbau, Druckgerätebau und Stahlbau sind zusätzlich die gesetzlichen Vorschriften und Anwendungsnormen zu beachten. Diese Normenreihe definiert Grundsätze zur Qualitätssicherung geschweißter Produkte und regelt Anforderungen an den Betrieb. Dabei werden 3 Anforderungsstufen unterschieden:

  • Elementar-Qualitätsanforderungen
  • Standard-Qualitätsanforderungen
  • Umfassende Qualitätsanforderungen

Ablösung der europäischen EN 729 durch internationale Normenreihe ISO 3834

Seit 1994 vorhandene Normenreihe EN 729 wird durch die internationale Norm ISO 3834 ersetzt. Die DIN EN ISO 3834-1 bis 5 ist mit dem Ausgabedatum März 2006 veröffentlicht worden.

  • DIN EN ISO 3834-1:

Dieser Teil 1 enthält die zu beachtenden Kriterien für die Auswahl der geeigneten Stufe der Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen, aus den drei festgelegten Stufen in Teil 2, -3 und -4.

  • DIN EN ISO 3834-2, -3 und -4:

Dies Teile enthalten komplette Sätze von Qualitätsanforderungen zur Prozesskontrolle für alle Schweißprozesse und definieren Qualitätsanforderungen beim Schmelzschweißen in Werkstätten oder auf Baustellen.

Zertifikat ISO 3834-2

Zertifikat ISO 3834-2Es ist eine besondere Herausforderung für uns in einer Branche tätig zu sein und die höchste Effizienz und Sicherheit zu bieten.  Insofern unterliegen alle unsere Produktionsprozesse strengen Überprüfungen und der Kovinc steht für höchste Präzision und Qualität.

Wir folgen den heutigen Standards in dieser Branche und sind auf das anspruchsvollste internationale Zertifikat für Schweißen ISO 3834-2 sehr stolz. Bei unserem Unternehmen sind wir für den höchsten Qualitätsgrad 3834-2 zertifiziert, der nach EN 1090 das Übereinstimmen von Produkten nach der Ausführungsklasse EXC4 gewährleistet, also für die dynamischen Konstruktionen der höchsten Anforderungsklasse.

Unsere Zertifikate garantieren hohe Qualität

Die nächsten drei Zertifikate garantieren unsere hohe Qualität:

  1. Zertifikat ISO 9001;
  2. Zertifikate EN 1090;
  3. Zertifikat ISO 3834-2.

Zertifikat ISO 9001:2008Das Zertifikat ISO 9001:2008 ist der Beweis für das Bewusstsein über die Verpflichtung und Wichtigkeit der Qualität. Dabei müssen die höchsten Qualitätsstandards aller Produkte übereinstimmen. Dieses Zertifikat bedeutet für unser Unternehmen eine ständige Herausforderung und Konkurrenzfähigkeit. Das Engagement und die ständige Weiterschulung unserer Mitarbeiter sind zwei wichtige Qualitätsgrundsätze, die zukünftig noch größere Bedeutung erhalten werden. Das Engagement der Führungskräfte, der Kundenfokus, der prozessorientierte Ansatz, die Entscheidungsprozesse, der systemorientierte Managementansatz und die vorteilhaften Beziehungen mit Lieferanten sind die übrigen Qualitätsgrundsätze unseres Unternehmens.

Zertifikate EN 1090-1:2009 und EN 1090-2:2009Das Recht um Stahlkonstruktionen mit CE zu markieren, erhält ein Unternehmen erst mit dem Zertifikat EN 1090. Ein Unternehmen wird also keine Genehmigung erhalten, wenn die Montage und Produktion der Stahlkonstruktionen ohne Einhaltung der Anforderungen dieses Standards nicht erfüllen. Der Standard ist seit dem 1.7.2014 obligatorisch und gilt in ganz Europa für die Produktion von Stahltragkonstruktionen. Außerdem werden die Bedingungen für das Markieren mit dem Zeichen CE geregelt. Anforderungen für das Übereinstimmen der Leistungsmerkmale werden im ersten Teil des Standards bestimmt. Im zweiten Teil werden für die Ausführung der Stahlkonstruktionen die technischen Spezifikationen bestimmt. Das Kontrollsystem ist entscheidend in der Produktion, weil er vom ersten bis zum letzten Produkt das Übereinstimmen mit Anforderungen garantiert. Wir sind deshalb sehr stolz unsere Ware mit dem Zeichen CE markieren zu dürfen.

Zertifikat ISO 3834-2Auch unser Zertifikat ISO 3834-2 ist ein internationales Schweißzertifikat. Die Anweisungen für die Bewertung der Personalfähigkeiten und technischen Fähigkeiten des Herstellers bei anspruchsvollsten Schweißarbeiten erteilt dieser Schweißstandard. Mit diesem Zertifikat sind unsere dynamischen Konstruktionen als höchste Anforderungsklasse zertifiziert. Nach 3834-2 können die definierten Schweißanforderungen ausschließlich mit professionell ausgebildetem Personal, moderner Schweißausrüstung, dem Schweißkoordinator mit internationalem und IWE Diplom und verschieden zugelassenen Schweißverfahren gewährleistet werden. Damit kann auch eine Haftpflichtversicherungspolice abgeschlossen, um die eigenen Kunden und Arbeiter bestmöglich abzusichern. Alle unsere Zertifikate garantieren eine mit großer Sorgfalt und mit gutem Gewissen durchgeführte Arbeit, worauf wir äußerst stolz sind.