Risiken für die Bediener von Werkzeugmaschinen

Bediener von Werkzeugmaschinen sind oft einem gewissen Risiko ausgesetzt. Dabei spielen viele Faktoren eine gewisse Rolle und deshalb ist es wichtig, dass Bediener von Werkzeugmaschinen sich sorgfältig mit den Gefahren beschäftigen.

In diesem Artikel erfahren Sie viele Risiken, denen die Bediener ausgesetzt sind. Natürlich ist dies auch immer von den Maschinen abhängig. Dabei spielt das Baumaß eine genauso wichtige Rolle wie der Zustand oder die potenzielle Lebensdauer.

Bediener von Werkzeugmaschinen

Es ist enorm wichtig, den Bedienern zu erklären, was Sie im Falle einer Fehlfunktion tun sollen. Missbräuchliches Bedienen und unerwartetes Verhalten ist in diesem Zusammenhang genauso wichtig und kann zu einer Gefahr werden.

Das Feststellen von den Gefahren

Je nachdem, welche Funktionen die Maschinen haben, kann eine fehlerhafte oder falsche Bedienung die folgenden Gefahren hervorrufen:

Bei Kontrollverlust vom Anwender (Insbesondere bei Bedienern, die etwas Drücken müssen, sind von diesem Thema betroffen) oder reflexartigem Verhalten bei einem technischen Defekt sind ebenso eine mögliche Gefahr.

Insbesondere bei Unaufmerksamkeit oder Konzentrationsschwäche kann es zu einer großen Gefahr kommen. Kommt es zu einem technischen Defekt und die Maschine muss schnell wieder laufen, so kann es ebenfalls zu Gefahrensituationen kommen. Die Bediener sind außerdem auch beim Auswechseln von Werkstücken einem Risiko ausgesetzt.

Das Einschätzen vom Risiko

Es ist für Bediener enorm wichtig, dass die Gefahren und das Risiko ermessensvoll eingeschätzt werden. Als Bediener wird man Tag für Tag mit potenziell gefährlichen Situationen konfrontiert.

Einschätzen vom Risiko

Wenn es zu einer Gefahrensituation kommt, müssen Sie diese kategorisieren und Maßnahmen ergreifen. Dabei lässt sich das Risiko in die folgenden Gefahren unterteilen: Mechanische Gefahren, Thermische Gefahren, Elektrische Gefahren, Vibrationen, Material, Abrutschen, fehlerhaftes Bedienen und auch Strahlungen sind für Bediener mögliche Gefahren.

All diese Risiken und Gefahren müssen vom Bediener richtig eingeschätzt werden. Bei scharfen Kanten beispielsweise muss vorab geschaut werden, welche Handschuhe getragen werden müssen.

Das Bewerten von Gefahren und Risiken

Ganz gleich, welche Gefahren und Risiken auftreten – die Bediener stehen permanent unter einem großen Druck und müssen dieses stets auf ein Minimum reduzieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, stets spezielle Schuhe zu tragen, eine Schutzbrille beim Schweißen und auch spezielle Handschuhe sind enorm wichtig.

Auf diese Art und Weise kann die Gefahr für die Bediener von Werkzeugmaschinen deutlich gesenkt werden. Es geht um den Schutz von den Maschinen und vor allen Dingen von den Bedienern. Regelmäßige Schulungen für die Maschinen und der richtige Umgang sind in diesem Zusammenhang essenziell.