MIG-Schweißen

MIG-Schweißen ist eine Methode des Lichtbogenschweißens in einem neutralen Edelgas (Argon oder Helium), welches den Schweißdraht und die Schweißnaht umgibt und chemich nicht mit dem Schweißgut reagiert, also in einer geschützen Umgebung, in dem die Oxidation der Schweißnaht verhindert wird. Es wird mithilfe einer blanken Elektrode oder einem Kerndraht geschweißt – verkupferte Schweißdrähte, umwickelt auf einer Rolle. Beim Schweißen, bei dem der Lichtbogen zwischen der brennbaren Metallelektrode und dem Schweißgut brennt, entsteht durch den Gleichstrom eine hohe Temperatur, weswegen man auch dicke Materialien schweißen und hochwertige Ecknähte anfertigen kann. Das MIG-Schweißen wird darum zum Schweißen von Buntmetallen und Legierungen, des Aluminiums und seiner Legierungen sowie von Konstruktionen aus stark legiertem Stahl verwendet.

Das MIG-Schweißen gilt als schnell und einfach, die Qualität ist besser als beim MAG-Schweißen, die Entfernung der Schlacke ist nicht nötig. Es wird beim Schweißen verwendet, das in Betrieben duchgeführt wird, nicht aber im Freien.

Das MIG-Schweißen im Vergleich zum MAG-Verfahren ermöglicht sauberere und glättere Schweißnähte, womit die Qualität der Produkte höher ist. Der Vorteil liegt insbesondere aber darin, dass man Materialien mit höherer Stärke (bis zu 6 Milimeter) schweißen kann, also auch Zäune, Treppen und große Konstruktionen. Die beiden Methoden können zwar durch die Verwendung derselben Maschine durchgeführt werden, man muss nur das Gas auswechseln (für MAG-Schweißen CO2, für MIG-Schweißen aber das inerte Argon).

Die Vorteile des MIG-Schweißens im Vergleich mit dem MAG-Schweißen:

  • höhere Qualität der Produkte;
  • bessere mechanische Eigenschaften der Schweißnaht;
  • schönere, schmalere Schweißnähte;
  • Möglichkeit des Auftragsschweißens bei abgenutzten Elementen;
  • einfache Automatisierung.

Videogalerie

MIG- und MAG-Schweißverfahren

MIG- und MAG-Schweißen, die zu den häufigsten Schweißverfahren zählen, werden in der industriellen Produktion und bei der Herstellung von Stahlkonstruktionen eingesetzt.

Bildergalerie

In Übereinstimmung mit EN ISO 3834-2

Falls Sie an MIG-Schweißen detaillierter Interesse haben, wenden Sie sich an unsere Fachleute, die gemäß EN 287 zertifiziert sind und die Qualität des Schweißens gemäß der Norm EN ISO 3834-2 gewährleisten. Ebenfalls werden sie Ihnen bei der Entscheidung der Auswahl der allerbesten Schweißmethode, hinsichtlich des Materials und des Produktes welches Sie wollen, helfen. Bei uns ermöglichen wir das WIG-, MAG- und MIG-Schweißen von rostfreien Metallen, Aluminium und Eisenmaterialien sowie anderer Materialien nach den modernsten Methoden, die höchste Qualität gewährleisten.