Punktschweißen

Das Punktschweißen ist eine von vielen Arten des Widerstandsschweißens, dessen Basis die Erwärmung auf den Stellen des Stromdurchgangs im Punkt zwischen den Elektroden ist. Hier entsteht eine große Wärmeenergie, damit die Schweißgüter zwischen den Elektroden weich werden und sich verbinden.

Beim Widerstandspunktschweißen ist eine der Elektroden starr eingehängt, die andere ist aber frei und kann sich bewegen. Zwischen die Elektroden setzen wir die Schweißgüter ein, drücken sie zusammen und schalten die Stromquelle ein. Aufgrund des Widerstands erwärmen sich die Schweißgüter im Stoßpunkt und verschweißen sich unter Druck. Mit dem Punktschweißen verbinden wir gewöhnlich Stähle und Buntmetalle bis zu einer Stärke von 3 mm. Dabei ist es aber gut, dass die Energie in den einzelnen Punkt extrem schnell (in 10 bis zu 100 Milisekunden) übertragen wird und sich das Restmaterial somit nicht überhitzt. Es wird mit Wechsel- oder Gleichstrom geschweißt – höhere Stärke und geringere Spannung.Für Stähle ist die Spannung niedriger, für Buntmetalle allerdings höher. Die Stromstärke kann im Hinblick des Impulses gleiche Stähle (bis zu 6 mm) oder unterschiedlich härtbare Stähle größerer Stärke sein. Im Hinblick auf die Kraft, die auf das Schweißgut wirkt, kann man die Schweißnaht auch schmieden oder glühen.

Das Material der Elektroden ist abhängig vom Material, das wir schweißen wollen. Somit verwenden wir:

  • für Stähle verschiedenste Legierung des Kupfers, Chroms, Zirkoniums, Kobalts;
  • für Aluminium das Elektrolytkupfer;
  • für Zink sowie Wolfram-Legierungen Wolfram …

Das Punktschweißen wird am meisten in der Automobilindustrie verwendet, wo es um völlig robotisierte Prozesse geht, ansonsten ist es aber auch vielseitig anwendbar, für das Schweißen aller Blecharten.

Bildergalerie

Für die höchste Qualität mit EN ISO 3834-2 in Übereinstimmung

Im Unternehmen Kovinc d.o.o. bieten wir Ihnen ein sehr hochwertiges und automatisiertes Punktschweißen bzw. Punktschweißen durch Roboter, wobei wir höchste Standards beachten. Wir haben immer ausreichend Schweißer zur Verfügung, die für das Widerstandspunktschweißen sorgen, ebenfalls aber auch für alle anderen Schweißmethoden. Alle sind gemäß EN 287 zertifiziert und für das Punktschweißen gewährleisten wir die Schweißqualität nach den Standards EN ISO 3834-2.

Rufen Sie uns an und wir werden Ihnen das Punktschweißen gerne noch detaillierter darstellen.