Lasertube LT5 – Rohrlaser mit Fasertechnologie

Lasertube LT5

Die LT5 Rohrlaserschneidemaschine mit Fasertechnologie ist bekannt für ihre außergewöhnlich gute Geschwindigkeit, Präzision und Flexilität beim Schneiden mit einem breit gefächerten Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten. So eignet er sich wegen seiner außergewöhnlichen Geschwindigkeit und der Präzision optimal für das Schneiden in der Großserienproduktion von Produkten für die Automobil-, Möbel- und weitere Industrie Bereiche.

Zudem verkürzt der LT5-Rohrlaser die Produktbearbeitungszeit und reduziert die Kosten auf ein niedrigeres Niveau.

Durch die Lasertube LT5 können wir Rohre und Profile aus den verschiedensten Materialien bearbeiten. Neben Aluminium, Eisen und Stahl besteht auch die Möglichkeit, Buntmetalle, Messing oder Kupfer zu verarbeiten. Wir können Rohre bis zu einem Durchmesser von 120 mm, einem Gewicht von bis zu 13,5 kg/m und einer Länge von bis zu 6,5 m verarbeiten.

Der LT5-Laserrohr mit Fasertechnologie ist seinerseits mit einem Automatik Trichter ausgestattet und kann bis zu 4000 kg Rohre aufnehmen. Der automatische Trichter bereitet die Rohre vor dem Schneiden vor und verkürzt somit die Produktionszeit. Die automatisierte Rohrbelademaschine zählt zu den weltweit führenden Technologiekösungen und hat im Bereich der Lasertechnik kein Äquivalent.

Mit dem Kauf des LT5-Lasers mit modernster Technologie ist es uns gelungen, einen Schritt zur Reduzierung der Umweltbelastung zu machen. Das liegt daran, dass der LT5-Laser weniger Strom als andere Laser verbraucht.

Rundrohr Arbeitsbereich min. Ø 12 mm – max. Ø 120 mm
Betriebsbereich der Vierkantröhre max. 100 x 100 mm
Möglichkeit der Materialbearbeitung Rohre und Profile aus Stahl, Aluminium, Edelstahl, Kupfer, Messing und Buntmetall
Mindestlänge des Werkstücks min. 3200 mm
Numerisches System Siemens 840D
Laser Aggregatkraft 2000 W
Betrieb automatisch
Max. Gewicht des bearbeitenden Teils 13,5 kg/m
Max. Länge des bearb. Teils 6500 mm

Bildergalerie